Autokosten – ein Drittel teurer als vor zehn Jahren

Die Kosten rund um das Auto sind in den letzten zehn Jahren erheblich stärker gestiegen als die Verbraucherpreise insgesamt. Wie das statistische Bundesamt mitteilt, verteuerten sich die Kosten für Kauf und Unterhalt von Kraftfahrzeugen mit einem Plus von 31 Prozent fast doppelt so stark wie die allgemeinen Lebenshaltungskosten mit 15,6 Prozent. Der deutliche Anstieg ist vor allem durch die gegenüber 1997 um 70,4 Prozent höheren Kraftstoffpreise bedingt. Während Normal- und Superbenzin um gut zwei Drittel teurer wurden, zogen die Dieselpreise in diesem Zeitraum sogar um 91,6 Prozent an. Auch die Kraftfahrzeugsteuer erhöhte sich überdurchschnittlich (78,1 Prozent). Die Anschaffung eines neuen Autos verteuerte sich von 1997 bis 2007 um 12,9 Prozent. Ausgerechnet die Versicherungen, die so gern als Abzocker und Preistreiber beschimpft werden, zogen die Preise moderat an: Haftpflicht und Kasko stiegen lediglich um 6,6 Prozent.

Verwandte Artikel


DA Direkt

Tags »

Gelesen: 1874 · heute: 3 · zuletzt: 19. October 2017

Autor: admin
Datum: Montag, 21. April 2008 14:39
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Auto

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben