Falschparker haften mit

Wer sein Auto verkehrsbehindernd abstellt und so einen Unfall verursacht, trägt eine Mitschuld, urteilte das Landgericht München (AZ 19 S 18691/05). So muss ein Taxifahrer 25 Prozent der Unfallkosten zahlen, weil er auf einem Bushalteplatz geparkt hatte. Ein Bus touchierte das Auto beim Rangieren.

Verwandte Artikel


DA Direkt

Tags »

Gelesen: 1890 · heute: 2 · zuletzt: 21. May 2017

Autor: admin
Datum: Freitag, 6. Juni 2008 19:52
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Recht

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben