Autohersteller Audi

Die Unternehmung die zur heutigen Audi AG mit dem Hauptsitz in Ingolstadt geführt hat, geht auf das Jahr 1909 zurück. Das damalige Unternehmen wurde durch den Unternehmer August Horch in Zwickau gegründet.

Die erste Firmierung im Jahre 1909 lautete “August Horch Automobilwerke GmbH”. Dadurch, dass Herrn Horch durch seine vorherige Firma “August Horch & Cie” die Verwendung des Nachnamens in einer neuen Firmierung untersagt wurde, musste die Firma im Jahre 1910 umgetauft werden, sie nannte sich seid dem “Audi Automobilwerke GmbH”. Audire stammte aus dem lateinischen und bedeutete “Hör zu” oder eben “Horch”, welches der Nachname vom Gründer im Lateinischen war, die Befehlform zu diesem Begriff war “audi”.

Seid dem Jahre 1910 (genauer gesagt im Juli 1910) wurden die ersten Fahrzeuge die das Werk verließen mit der Marke Audi betitelt. Schon 5 Jahre später wurde aus der damaligen Audi Automobile GmbH eine Aktiengesellschaft. Jedoch hatte diese im Jahre 1928 so starke Schwierigkeiten, das eine Übernahme durch den DKW statt fand.

1932 schlossen sich dann die Kraftfahrzeughersteller Audi, DKW, Horch und Wanderer zur neuen bekannten Auto Union mit den vier Ringen zusammen. Dies bedeutete gerade im Bezug auf die Weltwirtschaftskrise Potenzial für Einsparungen, was auch der Grund für den größeren Zusammenschluss inne hatte.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde im sowjetisch besetzten Bereich die Auto Union AG aufgelöst und somit zerschlagen. Im westlichen Deutschland wurde eine Firmierung komplett neu aufgebaut, dies aber unter dem alten Namen. Im Westen wurde dann dort der DKW mit Mitarbeitern aus beiden Bereichen (Ost wie West) produziert. Die Mitarbeiter aus den östlichen zerschlagenden Werken setzen sich nach Ingolstadt ab und halfen bei der neuen Produktion fleißig mit.

Ab 1958 wird Stück für Stück das Unternehmen von der Daimler Benz AG das Unternehmen übernommen, welches jedoch 1964 komplett durch die Volkswagen AG übernommen wird. VW übernimmt das alte Logo der Auto Union, mit den vier Ringen und ebenfalls den Namen Audi und kombiniert diese Beiden Bereich zu einer neuen Typenbezeichnung. 1965 rollt der erste “neue” Audi vom Band in Ingolstadt. Später wurden die Fahrzeuge mit ihrer jeweiligen PS Anzahl betitelt , wie der Legendäre Audi 80, Audi 60 usw.)

Im Jahre 1969 fusionierte die Audi Union GmbH mit der NSU AG, die neue Unternehmung heißt nun Audi NSU Auto Union AG. Dadurch das der Markenname bereits seid dem Jahre 1977, durch das Auslaufen des NSU Ro 80, vom Markt verschwindet, wurde die Audi NSU Auto Union AG 1985 unter dem Namen Audi AG umfirmiert.

Verwandte Artikel


DA Direkt

Tags »

Gelesen: 1311 · heute: 2 · zuletzt: 27. April 2017

Autor: admin
Datum: Freitag, 15. August 2008 13:25
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Autohersteller

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben