Abwrackprämie wird aufgestockt



www.directline.de

Aufgrund der großen Nachfrage nach der Abwrackprämie beschloss die Bundesregierung gestern Abend , das Volumen der Umweltprämie mehr als zu verdreifachen. Das Fördertopf wird von 1,5 Milliarden auf fünf Milliarden Euro aufgestockt und die Zahl der möglichen geförderten Fälle von 600.000 auf zwei Millionen erhöht. Die Höhe der Abwrackprämie bleibt unverändert bei 2.500 Euro. Die Frist für die Antragstellung endet aber am 31. Dezember.

Das Konjunkturprogramm der Bundesregierung greift eine bewährte Marketingidee auf: Jetzt können Sie Ihr altes Auto gegen ein neues tauschen. Der Staat belohnt Sie mit einer Abwrackprämie von 2.500 Euro, die bis Ende dieses Jahres beantragt werden kann: „Danach ist Schluss“, betonte der Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Gezahlt wird aber nur, bis der Etat für 2 Millionen Anträge ausgeschöpft ist.

Neben der Abwrackprämie locken derzeit auch kräftige Nachlässe bei Autoherstellern und Autohändlern. Wer auf Finanzierungs-Angebote der Autobanken verzichtet, kann bei vielen Modellen einen kräftigen Barzahlungsrabatt aushandeln. Laut ADAC-Umfrage können 70 Prozent aller Autokäufer den Preis um mindestens 10 Prozent drücken, rund jeder vierte erzielte sogar 20 Prozent oder mehr. Günstige Autokredite gibt es bereits ab 3,45 %!

Mit dem Kauf eines neuen Autos haben Sie zudem die Möglichkeit, zu einer neuen, KFZ-Versicherung zu wechseln. Einige Versicherungen bieten bereits außerplanmäßige Rabatte für Neuwagen an. Wer genau vergleicht, kann bei einem Versicherungswechsel bis zu 500 Euro pro Jahr sparen.

Verwandte Artikel


DA Direkt

Gelesen: 2486 · heute: 2 · zuletzt: 26. November 2014

Autor: admin
Datum: Mittwoch, 8. April 2009 17:46
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Autokauf

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben