Allsecur Autoversicherung


Autoversicherungen
Autoversicherungen
DA Direkt

AXA Versicherungen

R und V Autoversicherung

DEVK

Sparkassen Direkt Versicherung

Directline


Doppelkarte

Auto Leasing

Motorradversicherung

Mofaversicherung

Verkehrsrechtsschutz

Zweitwagenversicherung

Ratgeber

Startseite Autoblog Impressum
Allsecur Kfz Versicherung

Gebrauchtwagen günstig versichern

Wer einen Gebrauchtwagen kauft, spart schon mal eine Menge Geld. Sparen kann man außerdem, wenn man den neuen Gebrauchten günstig versichert. Ein paar hundert Euro Ersparnis können bei einem Wechsel der Versicherung schon drin sein.

Hier einige wichtige Fragen und Antworten:

Wann kann die Versicherung gewechselt werden?
Immer wenn Sie einen neuen Wagen (egal ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen) kaufen, einen Schaden haben sowie bis zu 4 Wochen nach Erhalt Ihrer Beitragsrechnung zur Kfz-Versicherung. Regulär kann 4 Wochen zur Hauptfälligkeit gekündigt werden. Der Stichtag ist immer der 30. November.

Welche Police braucht mein Gebrauchter?
In der Kfz-Haftpflicht ist eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro bei den meisten Anbietern empfehlenswert. Eine Teilkasko sollte auch für ältere Gebrauchte abgeschlossen werden. Die Teilkasko deckt einen Teilbereich von Schäden am eigenen Auto z.B. Diebstahl, Unfälle mit Wild, Glasbruch an Frontscheibe oder Schweinwerfer durch Steinschlag, Blitzschlag, Feuer, Explosion, Sturmschäden ab Windstärke 8, Überschwemmung und Hagel. Jüngere und vor allem wertvollere Autos sollten außerdem durch eine Vollkasko abgesichert werden. Die Vollkasko deckt alle Schäden am Auto ab, die über die Teilkasko hinaus gehen. Unabhängig, ob die Schäden von einem Fremden oder vom Fahrzeughalter verursacht wurden. Außerdem können bei Versicherungsabschluß zusätzliche Leistungen hinzugewählt werden, wie den Schutzbrief, den Rabatt-Retter (Erhalt des SF-Rabattes bei einem Unfall) oder den Auslandsversicherungsschutz.

Wie findet man nun die günstigste Versicherung?
Nur ein individueller Versicherungsvergleich bringt für jeden Einzelnen den besten Tarif - z.B. mit unserem Online-Vergleichsrechner. Lohnt sich ein Vergleich bzw. Wechsel? Der Vergleich selbst ist unverbindlich und kostenlos und die durchschnittliche Ersparnis liegt bei 300 bis 500 Euro pro Jahr.

Mit welchen Rabatten kann man am Meisten sparen?
Besonders lohnenswert sind eine geringe Fahrleistung pro Jahr. Außerdem bringt ein genau definierter, eingeschränkter Fahrerkreis einen Rabatt z.B. für den Versicherungsnehmer und dem Partner und Fahrer ab dem 21. bzw. 23. Lebensjahr. Auch eine Garage oder eine spezieller Beruf des Versicherungsnehmer können zu einem Rabatt führen.

Wie kann man noch mehr an der Versicherungsprämie einsparen?
Durch eine Erhöhung der Selbstbeteiligung bei Teilkasko und Vollkasko sinkt die Versicherungsprämie, wobei das zusätzliche Kostenrisiko kalkulierbar ist. Ein Wechsel von Vollkasko auf Teilkasko kann die Versicherungskosten erheblich senken. Hierbei steigt aber das eigene finanzielle Risiko, weil einige Schäden am eigenen Fahrzeug dann nicht mehr versichert sind. Möchten Sie einen Zweitwagen versichern, wird dieser üblicherweise günstiger versichert, wenn Sie mit dem Erstwagen eine bestimmte SF-Klasse erreicht haben. Diese Zweitwagenregelung ist aber an bestimmte Bedingungen geknüpft, wie z.B. das Mindesalter des Fahrers.

Können Fahranfänger auch Beiträge sparen?
Junge Fahranfänger beginnen meistens mit 140 statt 230 Prozent Beitragssatz in der Haftpflicht und 115 Prozent in der Vollkasko, vorausgesetzt es läuft bei der Versicherungsgesellschaft eine Police mit einem Schadenfreiheitsrabatt auf die Eltern. Hat man schon 3 Jahre den Führerschein, steigt man gleich mut 140/115 Prozent ein. Fährt man ein Kalenderjahr unfallfrei geht es runter auf 100 Prozent. Außerdem ist es günstiger, eine Police in der ersten Jahreshälfte abzuschließen (also vor dem 30.06.), weil es dann im nächsten Januar schon einen günstigeren Schadenfreiheitsrabatt gibt. Ansonsten wird es erst im übernächsten Januar günstiger.

Lassen sich im Schadenfall auch Kosten sparen?
Der persönliche Schadenfreiheitsrabatt reduziert am stärksten den Versicherungsbeitrag. Kommt es zu einem Schaden, kann es sinnvoll sein, die Rechnung selbst zu bezahlen und nicht über die Versicherung laufen zu lassen. Der Schadenfreiheitsrabatt bleibt damit erhalten.

© copyright 2008-2014 - www.autoversicherung-tarife.de
Verwendete Bilder teilweise von Pixelio:
© POM´in / PIXELIO, © Dietermann / PIXELIO, © H. Lunke / PIXELIO, © Erich Kasten / PIXELIO